getting started

Vor genau einem Jahr haben wir die Arbeit in der Primera Beteiligungsgesellschaft mit einem Aufenthalt in Kanada und New York City neu aufgenommen. Dieser war gedacht, um nach Geschäftsmodellen Ausschau zu halten, die man in Deutschland adaptieren kann.
 
Im Vordergrund standen Fragen, wie: Was ist neu? Was ist ein Trend? Was macht uns Spaß? Womit kann man Geld verdienen? Was begeistert uns? Und im Gegenzug: Was können wir? Und was kann man in Deutschland übernehmen?

Was dann folgte war ein stetiges Auf und Ab und seitwärts gesehen ein ordentlicher Schlingerkurs.

Dinge, die uns bewegt haben, waren: Was wollen wir? Was können wir? Was machen wir? Und was wird ein unstrittiger Erfolg?

Wir haben viel gearbeitet, viel geprüft, viel gelernt und vor allem: Auch vieles wieder verworfen. Zum Glück.

Letztlich haben wir uns der Unterstützung von jungen Start-ups im Bereich Lebensmittel, Getränke und Gastronomie verschrieben. Die Branchen sind in dem Fall keine Frage von Kompetenz, sondern von Interesse und auch von Fokussierung. Neben Kapital stellen wir vor allem unsere Erfahrung zur Verfügung und übernehmen operative Aufgaben genau dort, wo diese Erfahrung fehlt. Ansonsten haben wir durch viele Gespräche mit Start-ups sehr viel von Tools, Methoden und Arbeitswelten gelernt, die wir aus unserer bisherigen Tätigkeit nicht kannten. Dieses Wissen möchten wir weiter für uns nutzen.

Nach gut einem Jahr haben wir unsere Ausgangssituation und die ersten Schritte mit den ersten beiden Beteiligungen an der blash-trading.com GmbH und der chef.one UG (haftungsbeschränkt) gefunden.

Über das, was wir tun, was wir gelernt haben, was wir meinen und was wir machen, möchten wir hier zukünftig für Interessierte mindestens monatlich berichten und unsere Erfahrungen teilen und diskutieren.

Dazu gehören Themen wie: Was ist ein Start-up überhaupt wert? Wie lösen wir dabei das Dilemma zwischen Wert und Finanzmittelbedarf? Wie finanzieren wir ein Start-up? Investieren wir in Geschäftsmodelle oder in Menschen? Und ist man mit 50 Jahren schon ein Dinosaurier?

Folgt uns hier gerne. Und wenn Ihr mehr Interesse habt, sprecht uns gerne an.